Hilfe für Australien. Ein fettes Dankeschön

1c3eab8a-2f47-4f35-be32-e98cf72f47eb6bsdqCkZ0HzsG

 

Anfang Januar - Australien brennt - und wir können nur hilflos zusehen.

Dann, am 8. Januar, fragte Sabrina vom Mondschaf in unserer Yarnhattan-WhatsApp-Gruppe, ob wir bei einer Charity-Aktion für Australien dabei wären.
Ja! SOFORT!

Und so wurden die meisten Pläne beiseite gelegt, wir tüftelten und färbten Probe und schrieben Texte, schickten Ideen hin und her und versuchten alles zusammen zu bekommen.

Nachdem wir eine tolle Organisation für unsere Spende gefunden hatten, ging es ans Newsletter schreiben, Wolle und Farben bestellen, die Färbetöpfe anheizen und hoffen, dass wir mit unserer gemeinsamen Aktion ein bischen Geld sammeln können.

Am 16.Januar war es dann soweit: die Newsletter gingen raus, wir haben in den sozialen Medien ordentlich die Buschtrommel gerührt (oder sagt man geschlagen?) und uns gegenseitig angefeuert.

Und was soll ich sagen: Dann kamt ihr: wir waren überwältigt von der Resonanz!

Gleich am ersten Tag wurde uns drei fast schwindelig vor soviel Hilfsbereitschaft und wir wurden überrannt von Euch. Also hiess es in den nächsten Tagen färben was die Töpfe hergeben.

Wir hielten uns in unserer Whats-App-Gruppe auf dem Laufenden und waren sprachlos, als die Spendensumme schnell einen 4stelligen Betrag erreichte. Damit hatten wir alle nicht gerechnet, aber es kam noch besser: VIEL besser!!!

Am letzten Tag der Spendenaktion standen wir tatsächlich kurz vor der 3000er Marke.

Und ihr habt alle nochmal einen draufgelegt: die 3000 waren schnell geknackt. Ein ganz dickes DANKESCHÖN

Hier zitiere ich mal Nicole:

"Wir haben jetzt alle unsere Beträge zu The Animal Rescue Collective geschickt, mußten wir einzeln machen wegen Buchhaltung und so. Jede hat noch was draufgelegt damit wir auf einen schönen, runden Betrag kommen und unterm Strich sind es 5707 Australische Dollar geworden. Toll runder Betrag ? ?
In Euro entspricht das etwa – Trommelwirbel – 3450,17 €, runden können wir echt gut ? ?
Um und bei haben wir 660 Stränge für Australien verkauft, etwa 1650 € habt ihr gespendet, der Rest kommt aus unseren Taschen.

83588808_637695296990320_7645490013961977856_o

Was bleibt mir noch zu sagen? Danke! Ich/Wir sind überwältigt von eurer Hilfsbereitschaft.
Diese kleine Idee, gestrickt mit heißen Nadeln, hat so eingeschlagen, danke für Eure Unterstützung!
Ich verlinke hier noch die Organisation, die das Geld bekommen hat, ARC, The Animal Rescue Collective. Über „Overseas Donation“ könnt ihr spenden, da wird noch viel Geld gebraucht in den nächsten Monaten. Die Wildtiere haben Hunger und Durst, brauchen medizinische Hilfe und das kann die Organisation nicht alleine stemmen.
DANKE!"

Danke an Euch, ihr seid eine grossartige Gemeinschaft! Und DANKE an meine lieben Färbekolleginnen und Freundinnen Nicole Buntwurm und Sabrina Das Mondschaf. Es hat soviel Spass mit Euch gemacht, ich freue mich schon auf weitere Aktionen und natürlich auf Yarnhattan!

Moment: Yarnhattan?

Jaaa:

Yarnhattan oder das German Raveler Meeting – GRM 2021 in Frankfurt
Das organisieren nämlich wir, es ist noch Zeit aber bei Ravelry gibt es eine Gruppe, die Homepage kommt und bei facebook und instagram findet man uns auch schon.

 Und zum Abschluss nochmal "unsere" Färbungen

Cape-Schank_NL-1024x505XHALOM8cxAUpw

 Mond

1c3eab8a-2f47-4f35-be32-e98cf72f47eb

 ~~~ DANKE ~~~

 

 

 

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.